5 Tipps, dein Herzensthema für deine Selbständigkeit zu finden

Eine haupt- oder nebenberufliche Selbständigkeit ist für viele von uns Mütter und Frauen ein tolles Arbeitsmodell. Familienfreundlich, flexibel und zeitlich anpassbar.

Und es ermöglicht uns, einige der Hürden zu umgehen, denen wir uns in einer männerdominierten Arbeitswelt sonst stellen müssten.  Und die so gar nicht unser Ding sind: Hierarchie- und Statusorientierung, Machtspiele, Macho-Gehabe, reine Gewinnorientierung etc.

Viele Frauen fühlen sich wohler mit mehr Sinnorientierung bei der Arbeit, weniger Wettbewerb und mehr gegenseitiger Unterstützung. Typisch weiblichen Werten eben, die im heutigen Geschäftsleben immer noch zu kurz kommen.

Die ein oder andere hat daher sicher schon einmal mit einer Selbständigkeit geliebäugelt.
Und ist dabei gleich schon an der ersten Hürde gescheitert: Dem Finden der richtigen Geschäftsidee, oder nein besser, der richtigen Idee für ein Herzensthema.

Soll es doch bei der eigenen Gestaltung ein Thema sein, für das man wirklich brennt und das einem von Herzen Sinn und Bedeutung bei der Arbeit gibt. Und nachhaltig von innen heraus motiviert.

Die nachfolgenden 5 Tipps sollen dich inspirieren, dein eigenes Herzensthema zu finden:
  1. Wähle das Thema deines größten Vorbildes

    Vorbilder können uns ein Bild unseres Selbst in der Zukunft geben. Eines Talentes oder einer Begabung, die zwar in uns angelegt sind, die wir aber noch nicht leben. Deshalb fühlen wir uns so zu bestimmten Menschen hingezogen, haben sie doch genau das schon realisiert, was noch als verborgenes Potenzial in uns schlummert….. welche Vorbilder hast du?

  2. Verwandle dein größtes Hobby in eine Geschäftsidee

    Was tust du in deiner Freizeit von Herzen gerne und was gibt dir Energie? Stellst du gerne etwas her oder berätst andere Menschen, deine Freunde oder Bekannten? Oder schreibst du gerne Geschichten? Kannst du dir vorstellen, daraus eine eigene Selbständigkeit zu kreieren und Geld zu verdienen? Kennst du Beispiele aus dem Fernsehen, aus Zeitschriften oder dem Internet?

  3. Baue dein Herzensthema auf deinen bisherigen Kenntnissen und Kompetenzen auf

    Viele Frauen und Mütter machen sich mit einem Thema selbständig, das ganz und gar nicht neu für sie ist und bei dem sie Kenntnisse und Erfahrungen aus ihrem bisherigen Berufsleben zum Teil oder umfänglich einsetzen können. Sie haben genug Erfahrungen gesammelt, um sich sicher in ihrem Thema zu fühlen und – ganz wichtig – haben Spaß an der Thematik, sobald sie ihre Arbeitszeit flexibel organisieren und sich ihren Arbeitsplatz zuhause gemütlich einrichten können.

  4. Übernehme ein bestehendes Business, das deinem Herzensthema entspricht

    Es gibt immer wieder tolle Möglichkeiten einer Unternehmensnachfolge, auch für uns Frauen und Mütter. Sei es die Fußfachpflege, die aus Altersgründen übergeben werden muss oder die Partylite-Frachise-Vertretung in deinem Gebiet, um nur einige Beispiele zu nennen. Vielleicht kannst du mit deinem Herzenthema auch in ein bestehende Selbständigkeit mit eintreten, wenn du im Gegenzug etwas mitbringst, wovon deine Partnerin oder dein Partner profitieren kann.

  5. Wähle ein Problem oder ein großes Hindernis als Thema, das du selbst schon erfolgreich gelöst hast

    Du hast eine schwere Krankheit überwunden und dabei wertvolle Kenntnisse gesammelt, die du anderen gerne vermitteln möchtest? Du ziehst ein Kind mit speziellen Anforderungen groß und möchtest deine Erfahrungen gerne in Coachings an andere Betroffene weitergeben?
    Das, was wir selbst erlebt und gemeistert haben, gibt uns oft das nötige Wissen und Selbstvertrauen, uns damit selbständig zu machen und anderen damit zu helfen.

Du möchtest noch mehr Inspiration und hilfreiche Unterstützung auf dem Weg zu deinem Herzensthema oder deiner passenden Geschäftsidee? Vielleicht sogar ein Online-Business starten?

Am kommenden Donnerstag, 20. Juli 2017 um 10:00 Uhr veranstalte ich ein FB-Live zu diesem Thema.
Hier zeige ich dir Beispiele erfolgreicher (Online-) Geschäftsideen für Frauen und Mütter und die exakten Schritte zum Finden deiner eigenen besten Idee!

Vielleicht bis bald!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

top